Jagdzeiten in Niedersachsen

Jagd- und Schonzeiten im Taschenformat hier downloaden (Herausgeber: Landesjägerschaft Niedersachsen). 

Im Folgenden werden die Jagdzeiten in Niedersachsen aufgeführt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit wird keine Gewähr übernommen. Bitte beachten Sie unbedingt die bei einigen Wildarten zugefügten Hinweise.

Damwild (Kälber) 01.09.-31.01.  
Damwild (Schmalspießer) 01.05.-31.05. u. 01.08.-31.01.  
Damwild (Schmaltiere) 01.05.-31.05. u. 01.08.-31.01.  
Damwild (Hirsche) 01.08.-31.01.  
Damwild (Alttiere) 01.09.-31.01.  

 

Elchwild

 

keine

 

 

Rehwild (Kitze)

 

01.09.-31.01.

 
Rehwild (Schmalrehe) 01.05.-31.05. u. 01.09.-31.01.  
Rehwild (Ricken) 01.09.-31.01.  
Rehwild (Böcke) 01.05.-31.01.  

 

Rotwild (Kälber)

 

01.09.-31.01.

 
Rotwild (Schmalspießer) 01.05.-31.05. u. 01.08.-31.01.  
Rotwild (Schmaltiere) 01.05.-31.05. u. 01.08.-31.01.  
Rotwild (Hirsche) 01.08.-31.01.  
Rotwild (Alttiere) 01.09.-31.01.  

 

Sikawild (Kälber)

 

01.09.-31.01.

 
Sikawild (Schmalspießer) 01.08.-31.01.  
Sikawild (Schmaltiere) 01.08.-31.01.  
Sikawild (Hirsche) 01.08.-31.01.  
Sikawild (Alttiere) 01.09.-31.01.  

 

Gamswild

 

01.08.-15.12.

 

 

Muffelwild (Lämmer)

 

01.08.-31.01.

 
Muffelwild (Schmalschafe) 01.08.-31.01.  
Muffelwild (Schafe) 01.08.-31.01.  
Muffelwild (Widder) 01.08.-31.01.  

 

Steinwild

 

keine

 

 

Wisent

 

keine

 

 

Schwarzwild (Frischlinge)

 

01.01.-31.12.

 
Schwarzwild (Überläufer) 01.01.-31.12.  
Schwarzwild (Bachen) 16.06.-31.01.  
Schwarzwild (Keiler) 16.06.-31.01.  

 

Feldhase

 

01.10.-31.12.

 
Schneehase keine  

 

Wildkaninchen (erw.)

 

01.10.-15.02.

 
Wildkaninchen (Jungkaninchen) 01.01.-31.12.  

 

Murmeltier

 

keine

 

 

Luchs

 

keine

 

 

Wildkatze

 

keine

 

 

Fuchs (Füchse (erw.))

 

16.06.-28.02.

 
Fuchs (Jungfüchse) 01.01.-31.12.  

 

Dachs

 

01.09.-31.01.

 

 

Fischotter

 

keine

 

 

Baummarder

 

16.10.-28.02.

 
Steinmarder 16.10.-28.02.  
Iltis 01.08.-28.02.  
Hermelin 01.08.-28.02.  
Mauswiesel keine  

 

Waschbär (erw.)

 

16.07.-31.03.

 
Waschbär (Jungwaschbären) 01.01.-31.12.  

 

Marderhund (erw.)

 

01.09.-28.02.

 
Marderhund (Jungmarderhunde) 01.01.-31.12.  

 

Mink (erw.)

 

01.08.-28.02.

 
Mink (Jungminks) 01.01.-31.12.  

 

Nutria (erw.)

 

01.09.-28.02.

 
Nutria (Jungnutrias) 01.01.-31.12.  

 

Seehund

 

keine

 

 

Auerwild

 

keine

 

 

Birkwild

 

keine

 

 

Rackelwild

 

keine

 

 

Haselwild

 

keine

 

 

Rebhuhn

 

16.09.-30.11.

 

(1)

 

Fasan

 

01.10.-15.01.

 

 

Wachtel

 

keine

 

 

Alpenschneehuhn

 

keine

 

 

Wildtruthhahn

 

keine

 
Wildtruthenne keine  

 

Ringeltaube (Alttauben)

 

20.08.-31.03.

 

(2)

Ringeltaube (Jungtauben) 01.01.-31.12. (3)
Türkentaube 01.11.-31.12.  

 

Höckerschwan

 

01.11.-20.02.

 

(4)

 

Blässgans

 

keine

 
Graugans 01.08.-15.01. (5)
Kanadagans 01.08.-15.01. (6)
Ringelgans keine  
Saatgans keine  
Nilgans 01.08.-15.01. (7)

 

Stockente

 

01.09.-15.01.

(8)
Pfeifente 01.10.-15.01. (9)
Krickente 01.10.-15.01. (10)
Spießente keine  
Bergente keine  
Reiherente keine  
Tafelente keine  
Samtente keine  
Trauerente keine  

 

Säger

 

keine

 

 

Haubentaucher

 

keine

 

 

Waldschnepfe

 

16.10.-31.12.

 

 

Blässhuhn

 

keine

 

 

Lachmöwe

 

keine

 
Sturmmöwe keine  
Silbermöwe 01.10.-10.02. (11)
Mantelmöwe keine  
Heringsmöwe keine  

 

Großtrappe

 

keine

 

 

Graureiher

 

keine

 

 

Falken

 

keine

 

 

Greife

 

keine

 

 

Kolkrabe

 

keine

 

 

Rabenkrähe

 

01.08.-20.02.

 

 

Elster

 

01.08.-28.02.

 

 

Kormoran

 

01.08.-31.03.

 

(12)

(1) Die angegebene Jagdzeit gilt nur für Jagdbezirke, in denen mindestens 3 Brutpaare auf 100 Hektar landwirtschaftliche Fläche kommen, die zudem erfolgreich reproduzieren. Ist diese Voraussetzung in einem Jagdbezirk nicht erfüllt, gilt eine ganzjährige Schonzeit. (§ 2 Abs. 1 Satz 9 DVO-NJagdG)
(2) Vom 20. August bis zum 31. Oktober und vom 21. Februar bis zum 31. März ist die Jagd auf Ringeltauben ausschließlich auf Alttauben, die in Trupps auf Acker-, Baumschul-, oder Grünlandkulturen (bei den beiden letztgenannten nur bei Neueinsaaten) einfallen, zur Schadensabwehr erlaubt. (§ 2 Abs. 1 Satz 10a DVO-NJagdG)
(3) Vom 21. Februar bis zum 31. Oktober darf ein niedersächsischer Jäger nur juvenile Ringeltauben (Jungtauben) zur Schadensabwehr bejagen, die auf Acker-, Baumschul-, oder Grünlandkulturen (bei den beiden letztgenannten nur bei Neueinsaaten) in Trupps einfallen. (§ 2 Abs. 1 Satz 10b DVO-NJagdG)
(4) In den Vogelschutzgebieten, die in Anlage 3 DVO-NJagdG zu finden ist, gilt die folgenden Jagdzeit: 1. November bis 30. November. Grundsätzlich ist die Jagd auf Höckerschwäne in allen Jagdzeiten nur zur Schadensabwehr gestattet, wenn die Tiere in Trupps auf Grünlandkulturen (Neueinsaaten) oder Ackerkulturen einfallen. (§ 2 Abs. 1 Satz 11 DVO-NJagdG)
(5) Die Jagd auf Graugänse ist in den Vogelschutzgebieten, die in Spalte 3 der Anlage zur DVO-NJagdG genannt sind, nur vom 1. August bis zum 30. November erlaubt. (§ 2 Abs. 1 Satz 13 und Anlage DVO-NJagdG)
(6) Die Jagd auf Kanadagänse ist in den Vogelschutzgebieten, die in Spalte 3 der Anlage zur DVO-NJagdG aufgelistet sind, abweichend lediglich vom 1. August bis zum 30. November erlaubt. (§ 2 Abs. 1 Satz 13 und Anlage DVO-NJagdG)
(7) In Vogelschutzgebieten, die in der Anlage in Spalte 3 genannt sind, gilt eine Jagdzeit vom 1. August bis zum 30. November für die Nilgans. (§ 1 Abs. 7 DVO-NJagdG)
(8) In den Vogelschutzgebieten, die in Spalte 4 der Anlage zur DVO-NJagdG genannt sind, gilt für Stockenten die folgende Jagdzeit: 1. September bis 30. November. (§ 2 Abs. 1 Satz 15 DVO-NJagdG)
(9) In den Vogelschutzgebieten, die in Spalte 4 der Anlage zum DVO-NJagdG aufgelistet sind, gelten anderen Jagdzeiten für Pfeifenten: 1. Oktober bis 30. November. In den Vogelschutzgebieten, die in Spalte 5 der DVO-NJagdG genannt sind, gilt eine ganzjährige Schonzeit. (§ 2 Abs. 1 Satz 16 DVO-NJagdG)
(10) In den Vogelschutzgebieten, die in Spalte 4 der Anlage zum DVO-NJagdG genannt sind, gelten abweichende Jagdzeiten für Krickenten: 1. Oktober bis 30. November. In den Vogelschutzgebieten, die in Spalte 6 der Anlage zum DVO-NJagdG markiert sind, gilt eine ganzjährige Schonzeit für Krickenten. (§ 2 Abs. 1 Satz 17 DVO-NJagdG)
(11) In den Vogelschutzgebieten, die in Spalte 7 der Anlage zum DVO-NJagdG markiert sind, gilt eine ganzjährige Schonzeit für Silbermöwen .
(12) Der Kormoran steht weder im NJagdG noch im DVO-NJagdG, aber ein niedersächsischer Jäger darf trotzdem den Kormoran bejagen, denn es gibt die NKormoranVO, in der detailliert geregelt ist, unter welchen Voraussetzungen es in Niedersachsen erlaubt ist, einen Kormoran zu erlegen. Für immatur gefärbte Kormorane gilt abweichend von der in der Tabelle angegebenen Jagdzeit keine Schonzeit. Vor der Kormoran-Jagd ist es dringend empfehlenswert, die NKormoranVO, die zahlreiche Ausnahmen und Bedingungen enthält, genau zu studieren.


Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hegering Haren (Ems)