Trophäen bis 2015

An einem sehr stürmischen Nachmittag im Oktober 2013 konnte Johannes Deters auf kurzfristiger Einladung hin diesen starken Damhirsch auf der Wehrtechnischen Dienststelle 91 in Meppen auf der Pirsch erlegen. Das Geweihgewicht betrug 3,6 Kg, der Hirsch wurde nach Vermessung mit der Goldmedaille ausgezeichnet.

Der Träger dieser abnormen Trophäe wurde Anfang Mai 2013 von Rudi Esders in seinem Revier Wesuwe III erlegt. Der Rehbock im Alter vom etwa vier Jahren brachte aufgebrochen 16 Kg auf die Waage.

Im März 2013 streckte Bettina Draxl in der Nähe von Baltschik/Bulgarien diesen starken Mufflon-Widder. Die Trophäenlänge betrug mehr als 85 cm und wurde nach Vermessung nach dem CIC-System mit der Goldmedaille ausgezeichnet.

Im März 2013 konnte Dieter Esders-Draxl in Bulgarien in der Nähe von Baltschik sowohl einen starken Keiler als auch einen Mufflon-Widder strecken. Der Keiler brachte aufgebrochen ein Gewicht von 160 Kg auf die Waage. Die Länge der Keilerwaffen betrug 21,5 cm. Nach der CIC-Bewertung erhielt der Keiler die Silbermedaille. Die Trophäe des Widders brachte es auf eine Länge von über 85 cm. Damit erhielt der Widder die Gold-Medaille.

Im August 2012 konnte Johannes Deters bei einer unerwarteten Jagdgelegenheit in Bulgarien diesen Rehbock in der Nähe von Baltschik erlegen. Bei einem Gehörngewicht von 370 g und einer Gesamtpunktzahl von 120,4 nach dem CIC-System erhielt der ungerade Achter die Silbermedaille.

Im Juli 2011 konnte Dieter Esders-Draxl in Ungarn einen starken Keiler erlegen. Der Basse brachte aufgebrochen 120 Kg auf die Waage. Die Länge der Keilerwaffen betrug 21,2 cm. Der Keiler erhielt die Silbermedaille nach der CIC-Bewertung für Keiler.

Dieser starke Rehbock wurde Anfang Mai 2010 von Rudi Esders in seinem Revier Wesuwe III gestreckt. Der Bock im Alter von drei Jahren brachte 24 Kg auf die Waage.

Mondkalender (c) by Kalender-Uhrzeit.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hegering Haren (Ems)